Stadtverwaltung: Der erste Weg führt zum Mitarbeiter-Team

Meine erste Aktivität als Vizebürgermeister war gestern Früh die Anberaumung einer Informationsveranstaltung mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung unserer Stadtgemeinde Gerasdorf. Sie sind der ganz große Schatz der Stadtgemeinde, durch ihre Arbeit ist die Lebensqualität in unserer Heimatstadt groß. Ihr Engagement ist grundlegend dafür, dass der „Laden läuft“.

Und auch die lokale Politik kann ohne die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rein gar nichts machen. Wir tun daher gut daran, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern immer zuzuhören, wenn es um angemessene Arbeitsbedingungen für ihre Aufgaben geht, und wenn es um die Erfahrungen geht, die sie bei uns in Gerasdorf über die Jahre – und teils Jahrzehnte – gesammelt haben. So starte ich als „Vize“.

In diesem Sinne war und ist es für mich auch selbstverständlich, dass die Informationsveranstaltung nicht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern etwas von ihrer wohlverdienten Freizeit abzwacken soll, sondern in der Dienstzeit stattfindet. Und es war für mich ebenso selbstverständlich, dass zu dieser Veranstaltung nicht nur die Gemeinderats-Mitglieder der Regierungs-Parteien eingeladen, werden, sondern alle.

Aber es wäre nicht „typisch Politik“, hätten nicht ein paar wenige Gemeinderats-Mitglieder gleich kritisiert, dass für sie der Termin tagsüber nicht ideal sei. 😉 Nun, das stimmt ja: Für sie ist der Termin nicht ideal. Aber für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist er ideal. Daher stehe ich zu der Entscheidung, die ich auch mit Stadtamtsdirektor Herbert Klenk und Bürgermeister Alexander Vojta vorab besprochen hatte.

Ihr/Dein/Euer
Lukas Mandl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s