Geschichtsträchtiges Gerasdorf

Immer wenn ich im Rathaus bin gehe ich an dieser Tafel vorbei, die sehr prominent im Foyer und damit genau vor dem Stiegen-Auf- und Abgang hängt.

Gerasdorf hat zweifellos eine bewegte Geschichte, das zeigt auch der Beitrag von Roland Girtler in der „Krone“ vom Sonntag auf – wie könnte es anders sein so knapp nördlich der Donau, als Tor zum Marchfeld, als südlicher Ausläufer des Weinviertels…

Die neue Stadtregierung hat sich in ihrem Arbeitsprogramm ja auch vorgenommen, des diesjährigen 70. Jahrestags der Befreiung vom nationalsozialistischen Verbrecherstaat zu gedenken. Wir arbeiten alles wissenschaftlich seriös mit einem Historiker, der auch beim Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes (DÖW) tätig ist, auf; und bereiten so das Gedenken vor. Dieser monströse Unrechtsstaat hat natürlich auch vor Gerasdorf nicht Halt gemacht…

Was Gerasdorf nicht hat, im Vergleich zu vielen anderen – auch viel kleineren! – Gemeinden, ist ein Heimatmuseum: ein Ort, der – auf verständliche und moderne Art und Weise – für Schülerinnen, Schüler und alle Interessierten die Geschichte Gerasdorfs beleuchtet, zum Nachdenken anregt, und zur Verwurzelung beiträgt. Es wäre ein lohnendes Zukunftsprojekts, das aufzuziehen. Aber alles der Reihe nach… 😉

Ihr/Dein/Euer
Lukas Mandl

Ein Gedanke zu “Geschichtsträchtiges Gerasdorf

  1. Das ist sehr gut! Habe viele Jahre daran mitgearbeitet, dies in der Aufarbeitung der Kinder vom Spiegelgrund mit dem Doku-Archiv. Vielleicht stoßen Sie auf Bücher bzw Dokus woran wir gearbeitet haben. Mein danaliger Name war „Christof“. Ein Mahnmal steht im Otto Wagner Spital. Wünsche gutes Gelingen f. d. Veranstaltung!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s