Passende Betriebe für Gerasdorf

Unser neuer Wirtschafts-Stadtrat Jürgen Trimmel ist ein Senkrechtstarter in seine neue Funktion:

Die Stadtregierung hat sich in ihrem Arbeitsprogramm ja vorgenommen, einerseits Siedlungs- und Betriebsgebiete besser zu trennen, andererseits Betriebe, die zu Gerasdorf passen – und auch die Stadtkassa bereichern – anzusiedeln.

Ich durfte Pate stehen für ein Erstgespräch zum Kennenlernen zwischen unserem neuen Wirtschafts-Stadtrat und dem Geschäftsführer von Niederösterreichs Wirtschaftsförderungs-Agentur Ecoplus.

Dieser Termin hat heute im Landhaus in St. Pölten stattgefunden. Ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki war mit seinem Geschäftsführer für Investitionen gekommen, Jürgen und ich wurden von Gerasdorfs Stadtamtsdirektor Herbert Klenk begleitet.

Es hat mich gefreut, gleich nach dem Gespräch Bürgermeister Alexander Vojta berichten zu dürfen, dass der Termin nicht nur ein Kennenlernen war, sondern dass Jürgen sehr konkrete interessante Projekte weiterverfolgen kann – und bei Ecoplus versteht man auch, dass es gerade in Gerasdorf immer wichtig ist, dass es nicht zu Konflikten zwischen Siedlungs- und Betriebsgebieten kommt. – In diesem Bereich haben wir ja bereits vorhandene Konflikte zu bereinigen.

Und Jürgen konnte von dem Gespräch bereits in seiner heutigen ersten Sitzung des Wirtschafts-Ausschusses berichten.

Das war ein guter Tag für Gerasdorf! 🙂

Ihr/Dein/Euer
Lukas Mandl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s