Lebendige Geschichte in Gerasdorf

Oft hat man das Gefühl, alles geht so schnell vorbei, vieles ist kurz nach dem Start schon wieder überholt, und es hätte daher keinen besonderen Wert, Ereignisse extra festzuhalten.

Ganz anders verhält es sich, wenn man völlig unerwartet auf ein Zeitdokument stößt – so ist es mir bei meinem Besuch im Bauhof am Freitag gegangen. Mitten in einem Stadl, das – weil der Bauhof schon viel zu klein geworden ist – für die Zwecke des Bauhofs mitbenützt wird, steht eine hölzerne tragende Säule, in die wunderschön das Errichtungsdatum und mehrere Initialen eingearbeitet sind (siehe Bild).

Ich finde, das ist etwas Besonderes. Denn auch wenn die Errichtung nicht einmal 100 Jahre zurückliegt, ist so ein Kunstwerk – wie man es schon bezeichnen muss! – so etwas wie ein Gruß aus einer völlig anderen Zeit. So vieles hat sich seit damals verändert, nicht zuletzt auch der Verwendungszweck des Gebäudes. Und wir heutigen Gerasdorferinnen und Gerasdorfer tragen Verantwortung für jene, die vor uns waren, und das Dorf, die Stadt, lebenswert gemacht haben, und für jene, die nach uns kommen, für die Zukunft!

Ihr/Dein/Euer
Lukas Mandl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s