Information zum Hügel-Projekt

20150413_210318

Formal war die erste Sitzung des Gemeinderats die konstituierende. Aber die erste Arbeitssitzung der neuen Periode kommt erst – sie findet am Mittwoch dieser Woche statt. Noch vor dieser ersten Sitzung fand heute eine Informationsveranstaltung für alle Gemeinderats-Mitglieder über ein Projekt für die Schaffung eines Erdhügels auf dem Gelände der Schottergrube nördlich des Marchfeldkanals statt.

Bürgermeister Vojta und ich waren nach der Wahl schnell einig gewesen, dass es diese Informationsveranstaltung geben soll – und dass es in weiterer Folge eine breite Bürgerbeteiligung geben muss. Denn seit etwa einem Jahr werden halböffentlich und öffentlich verschiedene Informationen über das Projekt verbreitet, deren Sachlichkeit völlig ungewiss ist. Das beste Mittel gegen unsichere Informationen ist immer Transparenz.

Die Projektwerber sowie deren Expertinnen und Experten haben die Details ihrer Planungen präsentiert. Sie sowie der leitende Beamte der NÖ Landesregierung, der das Projekt begutachtet, und der NÖ Umweltanwalt standen den Gemeinderats-Mitgliedern Rede und Antwort. Ich freue mich darüber, dass Gemeinderats-Mitglieder aus allen Parteien bei der heutigen Veranstaltung vertreten waren. Damit sollten alle Mandatarinnen und Mandatare unseres Gemeinderats auch interessierten Bürgerinnen und Bürgern Informationen geben können.

Das eingereichte Projekt sieht einen begrünten Erdhügel vor, der mit einer Steigung von 1:3 auf 26 Hektar 20 Jahre lang aufgeschüttet wird und an der höchsten Stelle bis zu 45 Meter Höhe erreichen kann. Mit diesem Projekt soll die Anzahl der Lkw-Fahrten gegenüber heute nicht steigen. Die Aufschüttung erfolgt so, dass von außen jeweils nur der begrünte Hügel – bzw. am Anfang: der runde Erdwall – zu sehen ist.

Die Behörde, die über das Projekt befindet, ist in der NÖ Landesregierung angesiedelt. Überwacht werden der Prozess und das Projekt durch den NÖ Umweltanwalt. Die Stadtgemeinde Gerasdorf hat Parteistellung.

Heute gab es zahlreiche Fragen der anwesenden Gemeinderats-Mitglieder. Auch Bedenken wurden geäußert – etwa hinsichtlich der Siedlungsentwicklung, des Landschaftsbildes, des angrenzenden Gebietes, wo auf Kosten des Bundes Altlasten entfernt werden.

Für die Nachnutzung des grünen Hügels für Naherholung, Sport, Spaziergänge und vieles mehr – dafür gab es gestern auch schon viele Ideen – schlägt der NÖ Umweltanwalt die Einrichtung eines ständigen Runden Tisches vor, wo diese Fragen geklärt werden. Eine solche Vorgangsweise habe sich bewährt. – Und wir als Stadtgemeinde sichern uns auch bei anderen Projekten, etwa beim Pflegeheim, wichtige Mitspracherechte über die rechtlich verbindlichen hinaus…

Die Projektwerber haben uns dankenswerter Weise ihre beiden Präsentationen – eine über das Projekt selbst und eine über die rechtlichen Rahmenbedingungen – zur Verfügung gestellt. Ich stelle sie hier gerne zum Download bereit – in Absprache mit den Projektwerbern und im Sinne der Transparenz.

Der nächste Schritt ist eine behördliche Verhandlung. Laut dem leitenden Beamten kann diese im Sommer stattfinden – früher geht es nicht, weil mehrere Sachverständige koordiniert werden müssen. Die Stadtregierung plant eine weitere Informationsveranstaltung für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu dem Zeitpunkt, wenn neue Informationen vorliegen – also entweder nach Ausschreibung oder nach Abhaltung der behördlichen Verhandlung. – Auch zwischendurch wird selbstverständlich informiert, wenn es neue Informationen gibt.

Ihr/Dein/Euer
Lukas Mandl

Ein Gedanke zu “Information zum Hügel-Projekt

  1. Danke auch für diese Info. Ich hättenur gerne gewusst wie viele Deponien rund um uns noch geschaffen werden bzw. rund um Gerasdorf? Weiters ist mir bei den Plänen, wo es natürlich dzt. nicht um den Schmatelkateich geht, trotzdem aufgefallen, dass es eine ORANGE BEGRENZUNG (ob dies eine darstellen soll, weiß ich natürlich nicht) nicht gut zu erkennen aber doch interessiert mich die Bedeutung dieser farbigen Eingabe. Vielleicht haben Sie dazu Infos.

    LG Eva Galuska

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s