Gerasdorf gehört in Zukunft zum Bezirk Gänserndorf

2015-09-10 Lobner

Heute war es so weit: Unser Landeshauptmann Erwin Pröll hat den Weg frei gemacht dafür, dass der Bezirk Wien-Umgebung aufgeht in fünf andere Bezirke. Das bringt mehr Bürgernähe und schlankere Strukturen. – Für unsere Heimatstadt Gerasdorf bedeutet das, dass wir in Zukunft zum Bezirk Gänserndorf gehören werden – und zwar ab 1. Jänner 2017.

Mit meinem Kollegen im Landtag für Gänserndorf, René Lobner (Bild), möchte ich in den kommenden eineinhalb Jahren daran arbeiten, dass zuerst die Menschen miteinander verbunden werden, dann wo nötig die Gremien vernetzt werden, damit schließlich die Änderung der Verwaltungsstrukturen gut über die Bühne gehen. Das betrifft nicht nur die Politik in unserer Stadtgemeinde, sondern eigentlich alle – weil alle mit der Bezirksverwaltungsbehörde mehr oder weniger zu tun haben – vom Gewerberecht bis zum Führerschein wird dort ganz viel an Bürgerservice gemacht.

Es gibt also viel zu tun. Wir gehen’s an! 🙂

Hier im Pressetext finden sich weitere Details.

Ihr/Dein/Euer
Lukas Mandl

2 Gedanken zu “Gerasdorf gehört in Zukunft zum Bezirk Gänserndorf

  1. Warum Gänserndorf?

    Gerasdorf hat seit jeher Verbindungen zu Misteibach.

    Feuerwehr, Arbeitsamt, Bauernkammer, …………………………..

    Mit Gänserndorf verbindet uns nichts.

    Gefällt mir

    1. Danke, lieber Franz Mayer!
      Hier meine Stellungnahme aus der aktuellen Facebook-Diskussion:

      Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
      bitte glaubt nicht, dass das für mich lustig ist. Aber es ist notwendig: Ich bin im Bezirk Wien-Umgebung rein beruflich bedingt wahrscheinlich mehr daheim – wirklich mit dem Herzen daheim – als die meisten anderen Gerasdorferinnen und Gerasdorfer.
      Ich trage diese Entscheidung im Sinne der Bürgernähe und der Sparsamkeit. Ich konnte die Erhaltung unserer Gerasdorfer Außenstelle und eineinhalb Jahre Übergangsfrist herausholen. Ich konnte nichts ändern an der Zuordnung des Bezirks (das kommt aus der Raumordnung, wo das Marchfeld zu Gänserndorf gehört).
      Und um noch deutlicher zu werden: Eine Herauslösung unseres Gerasdorf aus dem Bezirk Wien-Umgebung bedeutet, dass ich so gut wie keine Chance habe, bei der nächsten Wahl wieder Abgeordneter zu werden. Aber bis dahin werde ich dafür wie bisher mit voller Kraft hackeln. „wink“-Emoticon (Zur Erklärung: Wenn wir mit einem anderen Bezirk – egal mit welchem – zusammen sind, dann reichen auch die super Ergebnisse, die ich dank den Wählerinnen und Wählern bei uns in Gerasdorf immer hatte, nicht mehr aus.)
      Aber ich bin schon der Meinung, dass ein Politiker auch so ehrlich sein muss, sich selbst abzuschaffen, wenn das nennenswerte Einsparungen bringt, und in diesem Fall sogar kürzere Wege usw. usf.!
      Eure konstruktiven Vorschläge aus diesem Thread gebe ich natürlich weiter und ich baue sie in die Entscheidungen ein.
      Lieben Gruß,
      Lukas

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s