Gerasdorf hilft Flüchtlingen: Webtipps

2015-10-24 Ger GH Blog-Eintrag Bild

Im Sommer hatten sich viele Gerasdorfer Mitbürgerinnen und Mitbürger bei mir gemeldet, weil sie wollten, dass Gerasdorf angesichts der globalen Flüchtlingskrise auch als Stadt Verantwortung übernimmt, und weil sie sich als Menschen aus Gerasdorf selbst dafür engagierten wollten.

Ende August durfte ich das erste Mal alle, die sich gemeldet hatten, einladen. – Was sich seither entwickelt hat, ist beeindruckend: eine völlig überparteiliche Initiative aus positiv denkenden Menschen, die konstruktiv, schnell und effizient arbeiten, sich Projekte vornehmen und diese durchziehen, die wissen, wie sie jeweils an ein Ziel gelangen. Das alles geschieht aus Eigeninitiative.

Klar wäre es besser, wir hätten diese Herausforderungen gar nicht. Aber das können wir uns nicht aussuchen. Was wir beeinflussen können ist unser Umgang mit den Herausforderungen. Und die fast 50 Menschen, die sich laufend engagieren – es sind übrigens weit mehrheitlich Damen, meine Herren 😉 – haben eine echte Pionierrolle, zusammen mit den hunderten Gerasdorferinnen und Gerasdorfern, die bereits Sachspenden geleistet haben. Schon in den ersten neun Stunden Sammlung waren mehr als 200 Kartons an Kleidung, mehr als 10 Kartons mit Spielzeug usw. usf. zusammengekommen. Mittlerweile, nach weiteren Sammlungen, ist es viel mehr.

Unter www.gerasdorf-hilft.at finden sich laufend Spendentermine und Informationen zu benötigten Sachen.
Updates gibt es auch auf Facebook unter www.facebook.com/gerasdorfhilft.

Ihr/Dein/Euer
Lukas Mandl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s