Voll gegen Vandalismus – die NÖN berichten

Rund um den Jahreswechsel gab es mehrere Fälle von Vandalismus in Gerasdorf, besonders rund die Bahnhöfe, aber auch anderswo.

UnbenanntKlar ist, dass das auf keinen Fall geduldet werden kann, und dass das auch nicht „Kavaliersdelikte“ oder „Lausbubenstreiche“ sind.

 

Die NÖN haben unlängst die Maßnahme aufgegriffen, die ich schon vor einigen Monaten mit den ÖBB vereinbaren konnte – nämlich dass die Bahnhöfe unregelmäßig und zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten von Security-Personal zusätzlich kontrolliert werden.

Ihr/Dein/Euer
Lukas Mandl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s