Vandalenakte aufgeklärt: Danke an die Gerasdorfer Polizei-Inspektion

2016-2015-vanalismus-gerasdorf

Bei vielen Sicherheitsstammtischen haben wir dem Vandalismus den Kampf angesagt. Wir haben in den ÖBB Partner gefunden, mit der Außendienst-Mannschaft der Stadtgemeinde immer wieder das Ortsbild rasch wieder hergestellt, und auch aus der Bevölkerung immer mehr Hinweise bekommen. Den Durchbruch geschafft hat dann unsere Polizei-Inspektion Gerasdorf, die mit akribischen Ermittlungen und unermüdlicher Arbeit die Täter zahlreicher Vandalenakte im Vorjahr und heuer ausgeforscht hat.

Diese Geschichte soll jedem eine Lehre sein: Vandalismus ist kein Kavaliersdelikt. Und wenn ein Heranwachsender oder junger Erwachsener mit links- oder rechtsextremen Vandalenakten oder einfach aus gefühlter Langeweile öffentliches Gut zerstört, die Sicherheitslage schwächt und die Lebensqualität senkt, dann wird in Gerasdorf in Ergänzung zum Elternhaus die Gemeinschaft aktiv.

Das ist gut so und das ist in diesem Fall gelungen. Besonderer Dank gebührt jenen Gerasdorfer Polizistinnen und Polizisten, die „nach allen Regeln der Kunst“ den Straftaten nachgegangen ist und tatsächlich für Aufklärung gesorgt hat und damit sicherstellt, dass der Rechtsstaat walten kann.

Hier der Medienspiegel zu diesem Erfolg unserer Polizeiinspektion:

Ihr/Dein/Euer
Lukas Mandl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s