Frohe Weihnachten und alles Gute für 2017

wp-1482475707479.jpg

Dieses Gedicht habe ich vor ein paar Jahren im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder gefunden und fotografiert, weil es mich sehr berührt. Und ich finde, es hat viel mit Weihnachten zu tun. Denn die Hirten oder die „Weisen aus dem Morgenland“ haben wohl viele dieser Eigenschaften gebraucht, um sich überhaupt auf den Weg zu machen zur Krippe… Mit diesem Gedicht wünsche ich eine besinnliche Zeit und ganz viele schöne Momente sowie viel Kraft im neuen Jahr:

Wenn
ihr
nicht
werdet

wie
die
völlig Vertrauenden
stets Staunenden
überschäumend sich Freuenden
un-verschämt Trauernden
immer Verzeihenden
niemals Berechnenden
ewig Fragenden
ganz Zuhörenden
alles Akzeptierenden
täglich Wachsenden
schutzlos Verletzbaren
hingebungsvoll Offenen
bedingungslos Liebenden

könnt
ihr
nicht
dorthin
gelangen
wo es wahrlich himmlisch ist

Unser Team hat ein Video mit herzlichen und persönlichen Weihnachts- und Neujahrswünschen zusammengestellt. Es steht auf Facebook und hier:

Ich bin dankbar dafür, dass ich zusammen mit unserem Team für unsere schöne Heimatstadt Gerasdorf da sein darf. Ich danke für alle Begegnungen, für alle guten Ideen, für jedes hilfreiche Anpacken, und auch für konstruktive Kritik. Es ist für Gerasdorf viel weitergegangen im alten Jahr und es wird hoffentlich viel weitergehen im neuen Jahr. „Der Friede beginnt im eigenen Haus“, hat der legendäre Bundespräsident Rudolf Kirchschläger gesagt. Diesen Frieden wünsche ich allen Gerasdorferinnen und Gerasdorfern. Und diesen Frieden wünsche ich auch für das Jahr 2017 unserer gesamten Stadt.

Ihr/Dein/Euer
Lukas Mandl

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s